kaufberatung / blender / rost

Hier können sich unsere Gäste verewigen, ohne registriert sein zu müssen

Moderatoren: Guido, Frank

Boris
Harter Kern
Beiträge: 290
Registriert: Do 19. Mai 2005, 17:28
Wohnort: Bielefeld

Re: kaufberatung / blender / rost

Beitrag von Boris » Mo 10. Jan 2011, 13:58

Hallo erstmal!
Einen NB willst du haben und bis 5000 € zahlen? Kein Problem. Dann wird es sehr übersichtlich und angenehm.

Aaaaalso,
erstmal achte darauf, daß Du keinen MX-5 mit einer Fahrgestellnummer unter 200.000 kaufst - dazu gehören auch die NB's aus den
Jahren '98 - 2000. Grund: "Rupfkupplung".

Rost im Schweller erkennt man wie folgt:
1. Die Wasserabläufe hinter den Gurten prüfen. Das ist quasi nur ein Fallrohr, das allerdings durch den Schweller führt. Wenn also
der Wasserablauf (drumherum ist eine kleine Mulde) zu sitzt (mit Blättern oder sonst was), kann das Wasser nicht ablaufen und die
Schweller bekommen die Pest oder die Hutablage setzt Pelz an. Also entweder mit Druckluft einmal durchpusten oder VORSICHTIG
durchstochern (ca. 4 mm Durchmesser)
2. Tür öffnen und VORSICHTIG die Chromeblenden raus hebeln. Erst links ein bischen, dann rechts ein bischen und ab ist das Teil.
Dann kannst du in den Schweller rein gucken - Taschenlampe nicht vergessen! Wie heisst noch mal die Kamera, die man Schlauchartig
um die Ecke knicken kann??? Hab da gerade eine Denkblockade.... :)/ Damit kann man dann wunderbar in den Schweller gucken.
3. Hintere Radläufe genau anschauen - da sind genügen Falze, wo sich Wasser sammeln kann.
4. Blüht der Lack schon? Ist etwas schwierig zu erkennen, da dort unten auch der Steinschlagschutz aufgebracht ist - und der ist
"porig"...
5. Wie schaut der Kofferraum aus? Ist der Deckel von innen feucht? Könnte normales Kondenswasser, auch Schwitzwasser genannt sein.
Wie schaut es unter den Matten im Kofferraum aus? Ist da was feucht oder nass? Genau in die Ausbuchtungen für Batterie und 1st-
Aid gucken - auch unter das Reserverad schielen wäre nicht schlecht.

Das der MX-5 ein Rostproblem im Bereich der Schweller hat, ist halbwegs wahr. Halbwegs, weil es einerseits Mazda versäumt hat, eine
vernünftige Rostvorsorge zu "entwickeln", andererseits der Halter, weil er sich nicht genügend um den Kleinen kümmert. Da kann man
argumentieren und lamentieren bis Pflaumenpfingen - es wird nichts an der Sache ändern, daß die Rechnung der Kunde zahlen muss...

Bei einem MX der ab 4000 € aufwärts kostet, ist die Wahrscheinlichkeit jedoch sehr gering, daß Du an eine Bastelbude gerätst. Hier ein
Kratzer, dort eine Macke - halt das übliche bei einem Wagen, der 5 Jahre oder noch älter ist.
Achte auf das Verdeck - ein Neues schlägt mit Montage mit gut 800 bis 1000 € zu Buche!
Das dürften damit die beiden neuralgischten Punkte am MX sein, die richtig teuer werden können. Ach ja, achte auf die 90Tausender Inspektion,
die kostet mal eben um die 700 € und sollte wirklich zeitnah gemacht werden.


Hier ist übrigens eine wunderbare Kaufhilfe: http://www.mx-5.de/html/kaufberatung.html

So long
Boris

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste