Fragen zu neuem MX5

Hier können sich unsere Gäste verewigen, ohne registriert sein zu müssen

Moderatoren: Guido, Frank

Benutzeravatar
Bruny
Kartmaster
Beiträge: 979
Registriert: So 7. Mär 2004, 20:39
Wohnort: Delbrück-Bentfeld

Beitrag von Bruny » Fr 5. Okt 2007, 12:08

Hallo Max,

erst einmal ein herzliches Willkommen und Glückwunsch zum schwarzen NC! :D :wink:

Zu deinen Fragen:

Tipps/Tests zu Winterreifen geben dir viele Seiten im Internet, einfach mal googeln oder schau mal auf www.mx-5.de vorbei zum stöbern! :wink: Führend, leider auch meist teuer, sind immer noch Continental meines Wissens nach, habe mich aber schon lang nicht mehr aktuell danach informiert. 205er im Winter? Naja, da gilt einfach je schmaler um so "sicherer"! :wink:

Alu-Felgen ist wie eben so vieles persönliche Geschmacksache aber von Borbet habe ich schon sehr gute gesehen. Da solltest du einfach nach deinem/euren Geschmack entscheiden!

Faltdach habe ich nachträglich aber noch vor dem ersten Winter zugelegt und bin seit nun 3 Wintern sehr gut mit dem Hardtop zurechtgekommen. Es schont das Faltverdeck in den nassen, kalten Tagen und man kann davon ausgehen dass es dadurch ein wenig länger hält.
Bin aber jedesmal wieder froh wenn es April/Mai wird wenn das Hardtop wieder runter kommt. :wink:
Gruß Anne & Bruny

Benutzeravatar
Frank
Chrom-Junkie u. Obenrum-Gott
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 19:50
Wohnort: Delbrück-Boke

Beitrag von Frank » Sa 6. Okt 2007, 02:50

Hallo Britta und Dierk, :huhu:

auch von mir erst einmal ein herzliches Willkommen und Glückwunsch zu Eurem "Kleinen Schwarzen". 8)

Zum Thema Winterreifen solltet Ihr die aktuelle Autobild einmal lesen. Dort wurden diesmal div. Reifenmarken/größen getestet.
Dass die Dimension für den Winter möglichst schmal sein sollte, (O-Ton Bruno) kann ich nicht unbedingt unterstreichen. Auch die Experten beharren nicht mehr auf dieser Meinung - früher war es mal so, als die Technik / Mischungen und Profile noch nicht so ausgereift waren.
Auf gar keinen Fall solltet Ihr am falschen Ende sparen, denn ein paar Euro mehr für gute Qualität, fallen in Relation zur Laufleistung/Lebensdauer der Reifen, über die Jahre nicht wirklich ins Gewicht.
Ich selbst fahre im Winter auch 205/50 auf 16" Felgen, und bin damit absolut zufrieden.

Bei den Felgen unbedingt darauf achten, dass sie Wintertauglich sind - eine etxra Schicht Klarlack haben. Meine ersten Alu's für den Winter hatten diese Schicht nicht, und waren nach 2 Jahren durch das Streusalz Grottenhäßlich!! :)/

Zum Hardtop kann ich mich Brunos Meinung voll anschließen, da mein MX-chen auch ohne Garage auskommen muß. Es schont in der Winterzeit nicht nur das Softtop, sondern auch die dazugehörigen Dichtgummis des Faltdachs...

Ich hoffe wir konnten Euch schon mal ein bischen weiter helfen. Für weitere Fragen, oder nette Gespräche, könnt Ihr uns auch gern beim nächsten Stammtisch, oder eben hier im Forum, besuchen. :wink:

Viele Grüße

Frank
MX-5, er-fahre das Gefühl JUNG zu bleiben...

Benutzeravatar
Rasi
Barchetta-Winker
Beiträge: 5
Registriert: So 28. Mai 2006, 18:27
Wohnort: Spenge

Hi

Beitrag von Rasi » Sa 6. Okt 2007, 13:29

Habe mein Autohaus wegen Hardtop gefragt.
Antwort: Braucht man nicht,ist Blödsinn.Wenn zuviel Geld hätte ,würden sie mir aber gerne eins verkaufen :o
Lebe dein Leben

Benutzeravatar
Guido
Forengott
Beiträge: 596
Registriert: Di 23. Sep 2003, 07:22
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Guido » Sa 6. Okt 2007, 14:12

Dieser Aussage möchte ich vehemet widersprechen! Ich bin ein paar Winter ohne Hardtop unterwegs gewesen, zudem hatte ich keine Garage.
Als ich meinen Kleinen dann mal über Weihnachten 3 Wochen nicht brauchte und mich anschließend reinsetzte, hatte ich einen nassen Hintern! Es hatte in diesen 3 Wochen häufig geregnet und irgendwann ist das beste Softtop durch. Mit dem Hardtop ist ein Klima in dem Wagen, wie in einem geschlossenen Wagen. Ich habe nun zwar auch eine Garage, aber das hardtop möchte ich im Winter nicht missen!

Zum Thema Reifen kann ich nur Conti empfehlen, die halten und halten und halten! Ich werde meine Reifen nun den vierten Winter fahren und sie nächstes Jahr austauschen. Nicht aber, weil sie abgelaufen im eigentlichen Sinne sonder mehr altermäßig abgelaufen sind. Irgendwann wir das Gummi hart und porös. Acho so, ich fahre übrigens täglich die Strecke Paderborn Gütersloh.
Viele Grüße,
Guido

Benutzeravatar
Bruny
Kartmaster
Beiträge: 979
Registriert: So 7. Mär 2004, 20:39
Wohnort: Delbrück-Bentfeld

Beitrag von Bruny » Sa 6. Okt 2007, 14:13

Klar braucht man nicht zwingend ein Hardtop besonders wenn er im Winter in der Garage stehen kann.

Doch auch bei einem Garagen-MX-5 empfiehlt sich meiner Meinung nach ein Hardtop allein schon der Pflege und längeren Haltbarkeit wegen. Frag doch mal diejenigen die schon ein zweites Faltdach haben kaufen müssen! Billig ist das nicht. Irgendwann wird es undicht usw. usf.

Aber das muss jeder selbst entscheiden und wenn ein Händler zu dir sagt dass das "Blödsinn" ist warum nutzen denn viele diese Option? Ja warum gibt es die Dinger überhaupt?
Ach ja, weil man ja zuviel Geld hat ... das erinnert mich wieder an unsere Druckmaschine :lol:

Schönes WE ... :huhu:
Gruß Anne & Bruny

Benutzeravatar
Frank
Chrom-Junkie u. Obenrum-Gott
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 19:50
Wohnort: Delbrück-Boke

Beitrag von Frank » Sa 6. Okt 2007, 14:25

Also mein Softtop ist nach wie vor noch schön dicht, und sieht dank Hardtop im Winter auch noch neuwertig aus. :up:
Ich bin mir sicher, das der Zustand meines Softtop's nach sechs Wintern unter der Laterne nicht mehr so prickelnd wäre. :roll:

Grüße Frank
MX-5, er-fahre das Gefühl JUNG zu bleiben...

Benutzeravatar
Rasi
Barchetta-Winker
Beiträge: 5
Registriert: So 28. Mai 2006, 18:27
Wohnort: Spenge

Hardtop

Beitrag von Rasi » So 7. Okt 2007, 09:27

Nochmal

Wir fahren 2 Cabios.Von meiner Frau der BMW ist 6 Jahre alt.
Dach ist wie am ersten Tag,dank guter Pflege.
Sie möchte im Winter bei Sonnenschein bestimmt kein Hardtop abbauen
weil sie offen faren möchte.
Aber es gibt natürlich Cabriofahrer,und es gibt Puristen.
Lebe dein Leben

Benutzeravatar
Guido
Forengott
Beiträge: 596
Registriert: Di 23. Sep 2003, 07:22
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Guido » So 7. Okt 2007, 09:51

Sorry Rasi, dein letzter Satz in meiner Meinung nach ein wenig daneben :roll:
Er unterstellt doch viele Dinge, die nicht gerade freundlich sind...

Letztlich muss jeder selbst entscheiden, ob er das Hardtop draufpackt oder nicht, aus welchen Gründen auch immer. Dass die Dinger rein sachlich betrachtet den Innenraum besser schützen als ein Softtop sollte aber unbestritten sein.
Viele Grüße,
Guido

Benutzeravatar
Bruny
Kartmaster
Beiträge: 979
Registriert: So 7. Mär 2004, 20:39
Wohnort: Delbrück-Bentfeld

Re: Hardtop

Beitrag von Bruny » So 7. Okt 2007, 09:56

Rasi hat geschrieben:Nochmal
? :?: :o Wieso nochmal? Auch nach kurzer intensiver Suche finde ich lediglich die Meinung eines/deines Händlers zu diesem Thema. Von deiner keine Spur!
Rasi hat geschrieben:Dach ist wie am ersten Tag,dank guter Pflege.
Das kann man dir glauben besonders bei einem Garagenwagen kann es sehr lange überleben so ein Stoffverdeck aber das habe ich doch auch so in meinem Vorpost wiedergegeben. Naja, mit dem Glauben ist es immer so eine Sache, sorry ich persönlich glaube es aber nicht wenn du erlaubst.
Rasi hat geschrieben:Sie möchte im Winter bei Sonnenschein bestimmt kein Hardtop abbauen
weil sie offen faren möchte.
Es gibt ja die Möglichkeit ein Cabrio zu wählen welcher ein elektr. Stahl-Faltdach bietet aber bei der Pflege wie von dir beschrieben sicher nicht nötig. Da kommt dann auch noch für dich/euch nicht genug Cabriofeeling rüber wie ich in einem deiner Posts lese somit favorisierst du natürlich das Stoffverdeck. Lebe damit wie es deine Signatur uns auch sagt denn wir/ich lebe eben mit einem Hardtop wenn ich darf. Ob ich/wir deswegen gleich ...
Rasi hat geschrieben:Aber es gibt natürlich Cabriofahrer,und es gibt Puristen.
... Puristen sind wage ich zu bezweifeln. Und wenn auch dann ist das auch gut so! Denke Vertreter der reinen Lehre sind doch auch nur Menschen & keineswegs zu verachten, meinst du nicht!?
Gruß Anne & Bruny

Antworten