Paderborn-Doku

Hier kann über alles diskutiert und geplappert werden.

Moderatoren: Guido, Frank

Antworten
Benutzeravatar
Antje
Harter Kern
Beiträge: 1019
Registriert: So 28. Sep 2003, 20:39
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Paderborn-Doku

Beitrag von Antje » Sa 22. Nov 2014, 17:22

http://www.cineplex.de/paderborn/film/p ... nning-time

Hi ihrs,
hat den schon jemand gesehen oder was davon gehört?
Neugierige Grüße,
A.

mx*577
Harter Kern
Beiträge: 564
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 13:15
Wohnort: Paderborn

Re: Paderborn-Doku

Beitrag von mx*577 » Sa 22. Nov 2014, 19:46

Hi Antje,

gesehen habe ich den Doku-Film noch nicht, aber schon sehr viel interessantes darüber gehört.
Ist eben ein Stück Zeitgeschichte ..... Bist du in Paderborn geboren und/oder aufgewachsen?

Der Auszug vom Cineplex hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert .... an einiges kann ich mich noch sehr gut erinnern!
Die DVD gibt es auch bei uns in der Stadtbibliothek :D
cu Uta
MX - 577 Blue Sky 4ever

Benutzeravatar
UliB
Harter Kern
Beiträge: 514
Registriert: Do 18. Feb 2010, 18:34
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Paderborn-Doku

Beitrag von UliB » So 23. Nov 2014, 10:43

Moin,
ich werd mir auf jeden Fall die DVD zulegen,
bin ja mit Unterbrechungen seit 1959 überzeugter Paderborner :D

Gruß vom Uli
Es kommt anders, wenn man denkt!

Benutzeravatar
Silvia
Touren-Fee
Beiträge: 765
Registriert: Mo 22. Sep 2003, 11:16
Wohnort: Paderborn

Re: Paderborn-Doku

Beitrag von Silvia » So 23. Nov 2014, 17:39

Hallo Antje und Interessierte,
durch eine Anzeige in der hiesigen Tageszeitung habe ich den Kontakt zwischen dem Redakteur und meiner Schwiegermutter hergestellt. Die beiden hatten sich sehr zeitnah getroffen und sie ist somit zu einer der Akteure in diesem Film geworden, die mit ihren Eltern viele Jahre in dem heutigen Adam & Eva Haus gelebt hat.
Dies war dann auch Anlass genug, dass ich sie zur Premiäre begleitet hatte.
Ich muss sagen, der gesamte Film hat mich ungemein beeindruckt. Die Premiäre fand vor 2 Wochen zeitversetzt gleich 4 mal statt. Die Resonanz der Kinobesucher war durchweg großartig. Durch den Film wurde deutlich, mit wieviel Angst die Paderborner den Krieg erlebten. Zuerst schien Paderborn verschont zu bleiben, doch dann kam es knüppeldicke. Die Erzählungen der Akteure sind sehr eindrucksvoll und nachvollziehbar. Die nachgestellten Szenen verdeutlichen in manchen Situationen die Not, Angst und Armut.

Ich kann den Film nur wärmstens empfehlen. Für die DVD/CD liegen schon über 1000 Vorbestellungen vor.

Vielleicht reicht Dir meine kurze Berichterstattung, um Dir selbst ein Bild von diesem Film machen zu wollen.

Viele Grüße
Silvia

Antworten