MX-5 Treffen in der Mitte 2010

Autos sind da um bewegt zu werden.
Die nächste Tour kommt bestimmt.

Moderatoren: Guido, Frank

Benutzeravatar
Frank
Chrom-Junkie u. Obenrum-Gott
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 19:50
Wohnort: Delbrück-Boke

Beitrag von Frank » So 22. Aug 2010, 19:33

Moin Moin,

auch wieder Zuhause, nach einem wirklich hervorragendem Wochende.
Das Treffen war mal wieder 'ne Wucht, noch dazu hat sich's gelohnt durch den Gewinn.
@ Pfanni: auch hier nochmal vielen Dank für deine Vertretung - das mit dem Kaltgetränk geht selbstverständlich klar :up: :up: :up: .
Fotos vom Klo brauchen wir jetzt nicht unbedingt... :o

@ UliB: drücken dir die Daumen, das dein Mäx-chen nicht zu viel Wasser gezogen hat :roll: . Mann so etwas ist echt ärgerlich :)/ :)/ :)/ .


Wünschen euch allen noch einen schönen erholsamen Abend, zum sacken lassen der vielen Eindrücke des tollen Wochenendes.


Frank & Conny
MX-5, er-fahre das Gefühl JUNG zu bleiben...

Benutzeravatar
Frank
Chrom-Junkie u. Obenrum-Gott
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 19:50
Wohnort: Delbrück-Boke

Beitrag von Frank » So 22. Aug 2010, 20:10

...so ihr Lieben, die ersten Bilder sind online - vielen Dank für die tollen Aufnahmen an unseren Pfanni. :up: :up: :up:

LG Frank
MX-5, er-fahre das Gefühl JUNG zu bleiben...

Benutzeravatar
tf112
Harter Kern
Beiträge: 152
Registriert: Mi 3. Nov 2004, 21:31
Wohnort: Sennelager

Beitrag von tf112 » So 22. Aug 2010, 22:20

UliB hat geschrieben:
Die Rückfahrt war schön, aber ein bißchen langsam, Adrian und ich haben uns dann ausgeklinkt und mal ab Grunsteinheim (nach rechts) probiert was geht, und siehe da, es ging!!
Hm...zum schnell fahren braucht's schnelle Autos :gaga:
Und mit 60 durch Ortschaften ist schnell genug. Ich bin ja irgendwann ans Ende durchgereicht worden und als Einzelfahrer nach Hause.
Aber mehr ärgern mich die Fahrmanöver die auf der Strasse nix zu suchen haben sondern eher auf eine Rennpiste gehören :gaga:
Wenn gemeinsame Fahrten so abgehen fahre ich freiwillig als letzter... noch hinter Uli T... :down:
Sonnige Grüße 8)
Thomas

"Erst mal eine Runde offen dreh´n und dann gelassen weiter seh´n..."

Benutzeravatar
UliB
Harter Kern
Beiträge: 514
Registriert: Do 18. Feb 2010, 18:34
Wohnort: Bad Lippspringe

Beitrag von UliB » Mo 23. Aug 2010, 12:13

Hallo Thomas, natürlich sind 60 in der Stadt genug, manchmal schon zuviel. Ich wäre nur viel lieber nicht hauptsächlich geradeaus gefahren, sondern links oder rechts abgebogen, um ein paar schöne, kurvenreiche Strecken zu probieren. Schnell muß nicht unbedingt sein, aber zügig und sicher durch die Kurven macht schon Spaß.

Gruß UliB
Es kommt anders, wenn man denkt!

Benutzeravatar
Frank
Chrom-Junkie u. Obenrum-Gott
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 19:50
Wohnort: Delbrück-Boke

Beitrag von Frank » Mo 23. Aug 2010, 16:37

... so, meine Bilder sind auch online. Wie ihr sehen werdet, war es wieder mal eine rein dienstliche Veranstaltung - also kein Spaß. :P :rotf: :rotf: :rotf:



Noch ein Wort zur Rückfahrt der Samstagsfahrer.

Um in Zukunft weitere Mißverständnisse zu vermeiden, sollten wir uns an unseren Konvoi-Kodex halten, mit dem wir bisher prima gefahren sind.

Wer Sportlicher unterwegs sein möchte, hat dazu natürlich jederzeit die Möglichkeit sich aus dem Konvoi, ganz oder für eine Teilstrecke, auszuklinken.
In diesem Falle einfach dem Fahrer(in) im ersten Fahrzeug bescheid sagen (entweder schon vor Fahrbeginn, oder aber während der Fahrt durch Lichthupe oder Hand heben den Konvoi zum halten bringen, und dann abmelden), so dass der/die Führende euch nicht auf einmal in der Gruppe vermißt. Danach könnt ihr die Route eurer Wahl einschlagen.


Im Konvoi selbst gelten nach wie vor folghende Regeln:
  • mit angepasster Geschwindigkeit dem führenden Fahrzeug im Konvoi folgen.

    ausreichend Abstand zum vorrausfahrenden Fahrzeug halten.

    es wird im Konvoi NICHT gegenseitig überholt!

    es wird so gefahren, das kein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet wird.

    es wird auf den schwächsten/ungeübtesten Fahrer(in) Rücksicht genommen - diese Fahrer(in) immer weit vorn einreihen lassen, da dort das Verzögerungsmoment des Konvoi's am geringsten ist.

    sollte der Konvoi durch Ampel, Abzweigungen oder sonstiges unterbrochen werden, wartet die Spitze enstrechend lange bis der Rest wieder aufgeschlossen hat. Der letzte Mx der Spitzegruppe bleibt gut sichbar für die Nachfolgenden Fahrzeuge stehen - z.B. an Straßenabzweigungen.

    das letzte Fahrzeug fährt mit Abblend- oder Tagfahrlicht.

    das führende und das letzte Fahrzeug fahren leicht versetzt Links auf ihre Spur - die Fahrzeuge dazwischen halten sich möglichst Rechts. So kann man vom führenden Fahrzeug aus, den Letzten leichter erkennen.
Diese Liste darf/sollte von euch natürlich mit weiteren Vorschlägen vervollständigt werden, den schließlich sind wir eine Gemeinschaft, und entscheiden oder handeln demensprechend. :D

So soll mein Beitrag auch keine Belehrung oder erhobener Zeigefinger sein, denn eher ein Anreiz zum kurzen Überlegen, wie wir eine solche Situationen wie die am Samstag, locker angehen und lösen können.

Unterm Strich war es doch ein absolut geniales Wochenende - im diesem Sinne...
:up:

Lg Frank
Zuletzt geändert von Frank am Mo 23. Aug 2010, 22:55, insgesamt 4-mal geändert.
MX-5, er-fahre das Gefühl JUNG zu bleiben...

Benutzeravatar
Lexi
Harter Kern
Beiträge: 205
Registriert: So 12. Jul 2009, 20:10
Wohnort: PB-SN

Beitrag von Lexi » Mo 23. Aug 2010, 17:41

Ja nee, is klar ! :gaga:


Bilder sagen mehr als 1000 Worte.......

Bild

Bild

Bild


:lol: :lol: :lol: :evil:


PS: Hier noch ein Bild mit mindestens "MACH 1" :wink:

Bild

Benutzeravatar
tf112
Harter Kern
Beiträge: 152
Registriert: Mi 3. Nov 2004, 21:31
Wohnort: Sennelager

Beitrag von tf112 » Mo 23. Aug 2010, 18:04

OK, die Regel mit dem Überholen kannte ich auch nicht :oops:
und eine Riesenwelle sollte das auch nicht werden.
Nur ich schaue mir das Spektakel eines Abflugs beim Driften lieber in Ruhe von hinten an als den Einschlag in mein Auto im Rückspiegel...

Sagt der, der seine Maggy bei einer Tour schon fast einmal vor einen Bordstein gedriftet hat und Giudo mit Michi an Board nur gefährlich dicht an meinem Heck zum Stehen gekommen sind... :)/
Sonnige Grüße 8)
Thomas

"Erst mal eine Runde offen dreh´n und dann gelassen weiter seh´n..."

Benutzeravatar
Hello
Eisdielen-Checker
Beiträge: 477
Registriert: Mo 6. Okt 2003, 21:13
Wohnort: Schloss-Neuhaus

Beitrag von Hello » Mo 23. Aug 2010, 18:23

Hi Leute :huhu:

Ja nee is klar,die Bilder die ihr hier seht, sind von der Hinfahrt zum Treffen,da hat alles noch geklappt. :lol:
Die Regel die der Frank noch einmal schön dargestellt hat wurden sonst auch immer eingehalten. :o
Bei der Rückfahrt aber :gaga: stand ich mit Carsten alleine vor der Ampel in Paderborn. Lexi verabschiedet sich winkend. :huhu: Dann hat Thomas noch aufgeschlossen,so das wir noch beim Peppers ein Getränk zu uns nehmen konnten und der Tag ausklang. :up:

Gruß:Hello :wink:

Ps. Ich kann euch sagen ,dass es nicht einfach ist einen Konvoi anzuführen,weil man immer bedenken muß ,dass die Leute gesund und die schönen Autos heile am Zielort ankommmen müssen.Habe demnächst kein Problem damit, zwei Gruppen zubilden.Die schnellen und die langsamen. :evil:

Benutzeravatar
Frank
Chrom-Junkie u. Obenrum-Gott
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 19:50
Wohnort: Delbrück-Boke

Beitrag von Frank » Mo 23. Aug 2010, 18:34

tf112 hat geschrieben:...Nur ich schaue mir das Spektakel eines Abflugs beim Driften lieber in Ruhe von hinten an als den Einschlag in mein Auto im Rückspiegel...

Sagt der, der seine Maggy schon fast einmal vor den Bordstein gedriftet hat... :)/ ...
...Ok Jungs, unser "Regelwerk" für's Konvoifahren scheint also den Zweck des Denkanstoßes nicht verfehlt zu haben. :wink:

Es soll auch kein Welle geben, oder nach dem Motto "Du hast aber auch..." verfahren werden, sondern einfach mal angeregt werden, sich Sicher im öffentlichen Straßenverkehr zu bewegen.

Denn wenn wir eins im ADAC-Sicherheitstraining gelernt haben, ist es doch das, dass ein Mx-5 im Grenzbereich extrem Zickig werden kann. Und wenn ich plötzlich meinen Hintermann durch die Frontscheibe betrachte, hab' ich ein echtes Problem. :pfeiff:

Aber sowas machen wir ja nicht - außer auf dem ADAC-Gelände... :wink: :lol:


Allen liebe Grüße,

Frank
MX-5, er-fahre das Gefühl JUNG zu bleiben...

Benutzeravatar
tf112
Harter Kern
Beiträge: 152
Registriert: Mi 3. Nov 2004, 21:31
Wohnort: Sennelager

Beitrag von tf112 » Mo 23. Aug 2010, 18:42

Amen :lol:
Sonnige Grüße 8)
Thomas

"Erst mal eine Runde offen dreh´n und dann gelassen weiter seh´n..."

Benutzeravatar
tf112
Harter Kern
Beiträge: 152
Registriert: Mi 3. Nov 2004, 21:31
Wohnort: Sennelager

Beitrag von tf112 » Mo 23. Aug 2010, 18:53

Hello hat geschrieben:...Habe demnächst kein Problem damit, zwei Gruppen zubilden.Die schnellen und die langsamen. :evil:
Wir haben keine schnellen Autos, wir haben Cruise mobiles 8)
Sonnige Grüße 8)
Thomas

"Erst mal eine Runde offen dreh´n und dann gelassen weiter seh´n..."

Benutzeravatar
Frank
Chrom-Junkie u. Obenrum-Gott
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 19:50
Wohnort: Delbrück-Boke

Beitrag von Frank » Mo 23. Aug 2010, 19:34

...Jou und AMEN :wink: :lol:
LG Frank
MX-5, er-fahre das Gefühl JUNG zu bleiben...

Benutzeravatar
UliB
Harter Kern
Beiträge: 514
Registriert: Do 18. Feb 2010, 18:34
Wohnort: Bad Lippspringe

Beitrag von UliB » Di 24. Aug 2010, 07:53

Jo, ich möchte auch noch mein Amen dazugeben.
Also, die Disziplin im Konvoi war nicht chaotisch oder gefährdet, wir waren doch nur 7 MXe. Hinter Scherfede wurde es 2-spurig und wir sind nur dort teilweise zum Fotografieren nebeneinander gefahren, haben auch überholt, ohne irgendwen zu gefährden, oder? Ansonsten haben wir uns an die Regeln gehalten.
Adrian und ich haben uns dann mit Hupen und Winken in Grundsteinheim ausgeklinkt. Das war Alles.

Gruß Uli Brinkmann
Es kommt anders, wenn man denkt!

Benutzeravatar
tf112
Harter Kern
Beiträge: 152
Registriert: Mi 3. Nov 2004, 21:31
Wohnort: Sennelager

Beitrag von tf112 » Di 24. Aug 2010, 08:53

Da ich die Diskussion begonnen habe möchte ich sie auch mit diesem Post beenden.

Die Rückfahrt war soweit iO., das Auflösen des Kolonne zu Spasszwecken und Bilder machen aus meiner Sicht auch.
Allerdings hätte ich es persönlich nett gefunden wenn die Nachzügler, die im landwirtschaftlichen Verkehr stecken geblieben waren irgendwann einmal wieder eingefangen worden wären.
Ich riskiere keine gefährlichen Überholmanöver nur um an den Vorausfahrenden dran zu bleiben.

Außerdem sollte bedacht werden das wir auch Nichtortskundige dabei haben. Für die kann sowas schnell sehr ärgerlich werden.

Shyce finde ich aber permanente Driftmanöver innerhalb der Kolonne. Das gefährdet den Drifter selbst (was mir persönlich relativ egal ist) aber auch vorausfahrende und nachfolgende Fahrzeuge bzw Unbeteiligte. Und das ist nicht ok :down:

Wir machen seit 6 Jahren solche Fahrten und es hat nur einen kleinen Unfall gegeben.

Und so sollte es doch auch bleiben!!!
Zuletzt geändert von tf112 am Di 24. Aug 2010, 11:04, insgesamt 4-mal geändert.
Sonnige Grüße 8)
Thomas

"Erst mal eine Runde offen dreh´n und dann gelassen weiter seh´n..."

Benutzeravatar
Frank
Chrom-Junkie u. Obenrum-Gott
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 19:50
Wohnort: Delbrück-Boke

Beitrag von Frank » Di 24. Aug 2010, 21:04

Hallo Alle,

die Bilder von Hello sind nun auch soweit komplett in der Fototgalerie.

Speziellen Dank an Peter (Hello's Bruder) unserem ehemaligen MX-5 Fahrer, der in diesem Jahr mal wieder dabei war, und die Bilder geschossen hat.
@ Peter: Naaa Peter, bei so vielen schönen Bildern, einer tollen Gemeinschaft und deren Autos - kribbelt es da nicht wieder ein bischen im alten MX-5 Fahrer Herzen? :wink:

Aber sei's drum, mit oder ohne MX-5, bis du immer gern gesehen in unserer Truppe. :up: :up: :up:


LG Frank
MX-5, er-fahre das Gefühl JUNG zu bleiben...

Antworten