NC Schwachstellen?

Hier dreht sich alles um unseren Liebling auf vier Rädern.

Moderatoren: Guido, Frank

Antworten
Benutzeravatar
bob
Barchetta-Winker
Beiträge: 14
Registriert: So 21. Feb 2016, 14:37
Wohnort: Benhausen

NC Schwachstellen?

Beitrag von bob » So 21. Feb 2016, 14:56

Moin,

Newbie hier.

Ich schaue mich gerade nach einem MX-5 um. Gestern habe ich mir einen NC von 2007 angeschaut. Der hatte auffällig viel Rost auf den Gehäusen der Bremssättel (außer vorne rechts, wo ein Unfallschaden repariert wurde) und der Aufnahme für die Radio-Antenne. Das sieht natürlich etwas hässlich aus, insbesondere mit den Alus, die recht schmale Speichen haben und damit viel Einblick geben. Sind das bekannte Schwachstellen oder deutet das auf ein Problem hin?

Ansonsten sieht der Wagen mit seinen 60TKM ganz OK aus. Die zwei reparierten Unfallschäden (u.a. beide Türen neu) lassen mich allerdings zögern. Der Händler macht einen seriösen Eindruck und teilt mit, dass er den Wagen und die Fahrerin schon länger kennt und dementsprechend auch alle Wartungen und Reparaturen ausgeführt hat.

Was ist Eure Einschätzung / Bauchgefühl?

Ciao

robert
Endlich MX-Lenker

Benutzeravatar
Frank
Chrom-Junkie u. Obenrum-Gott
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 19:50
Wohnort: Delbrück-Boke

Re: NC Schwachstellen?

Beitrag von Frank » So 21. Feb 2016, 20:19

Moin Moin Robert,

herzlich Willkommen hier im Forum, und ein glückliches Händchen bei der Suche deines Traum NC's

Der NC den du dir wohl angeschaut hast ist einer der ersten der neuen Baureihe, die ab 2006 vom Band lief.

Ich bin jetzt zwar kein ausgewiesener NC Spezialist, weiß aber dennoch von Problemen die beim NC gerade in den ersten Jahren dieses Modells aufkamen.
Damals war Rost an, bzw. hinter den Stoßstangenaufnahmen (zw. Karosserie und und dem Blech der Stoßstangenaufnahme) nach kurzer Zeit an der Tagesordnung.
Desweiteren rosten die Fahrzeuge gern mal an den Türpfalzen, auch an den Seitenblinker (vordere Kotflügel) und am Antennensockel zeigt sich gerne mal die braune Pest, sowie am gesamten Unterboden, der von Mazda recht stiefmütterlich vorbehandelt worden ist.
Die rostendem Bleche an den Bremsen sind da eher kein großes Manko, sondern allenfalls unschön anzusehen.

Da das Auto von dem du schreibst schon zwei Unfälle hinter sich hat, würde ich hinsichtlich dieser Tatsache ein wenig vorsichtig sein und genau hinsehen - stimmen hier noch Spaltmaße, wurde ordentlich lackiert? Solche Auffälligkeiten könnten unter Umständen auf unsachgemäße oder schludrige Reparatur hinweisen.
Ebenso solltest du dir den Wagen auf einer Hebebühne genau von unten anschauen (evtl. zusammen mit einen Profi von der Dekra oder dem TÜV), und ein wesentliches Augenmerk auf die Längsträger, die Achsen und auf sonstige auffällige Rost Nester achten.

Leider wurde die Rostvorsorge von Mazda auch beim NC Modell nicht so ausgeführt, dass man als Kunde von Anfang an damit zufrieden sein konnte, so dass viele Eigentümer ihren MX-5 gleich zu Beginn mit einer zusätzlichen Rostvorsorge durch z.B.Mike Sanders Fett oder anderen konservierenden Wachsen versiegelt haben, und so der braune Pest über die Jahre ein wenig Paroli bieten konnten.

Wenn du noch ein wenig Zeit hast bis zum Kauf eines MX-5, würde ich auf jeden Fall ein Augenmerk darauf legen einen Unfallfreies, und zusätzlich gegen Rost konserviertes Exemplar zu finden.
Eventuell findest du sogar ein Fahrzeug das nur über die Sommermonate gefahren wurde, und so idealerweise kein Streusalz gesehen hat.
Mit solch' einem Fahrzeug könntest du dann noch getrost einige Jahre roadstern und ohne Reue und schlechtem Gewissen Spaß haben.

Ich hoffe mal, dass der ein oder andere NC-Fahrer sich hier noch meldet und sein Erfahrungen mitteilt. Ansonsten bist du gern beim nächsten Stammtischabend gesehen, hier kannst du dann sicher noch einiges mehr an Information aus erster Hand mitnehmen.


Lg Frank
MX-5, er-fahre das Gefühl JUNG zu bleiben...

Benutzeravatar
bob
Barchetta-Winker
Beiträge: 14
Registriert: So 21. Feb 2016, 14:37
Wohnort: Benhausen

Re: NC Schwachstellen?

Beitrag von bob » So 21. Feb 2016, 21:59

Frank hat geschrieben:Moin Moin Robert,

herzlich Willkommen hier im Forum, und ein glückliches Händchen bei der Suche deines Traum NC's
Vielen Dank für die freundliche Begrüßung!
Frank hat geschrieben:Der NC den du dir wohl angeschaut hast ist einer der ersten der neuen Baureihe, die ab 2006 vom Band lief.
Ja, mittlerweile denke ich mir auch, dass ich eher etwas tiefer in die Tasche und ein neueres Fahrzeug anschaffen sollte.
Frank hat geschrieben:Ich bin jetzt zwar kein ausgewiesener NC Spezialist, weiß aber dennoch von Problemen die beim NC gerade in den ersten Jahren dieses Modells aufkamen.
Damals war Rost an, bzw. hinter den Stoßstangenaufnahmen (zw. Karosserie und und dem Blech der Stoßstangenaufnahme) nach kurzer Zeit an der Tagesordnung.
Desweiteren rosten die Fahrzeuge gern mal an den Türpfalzen, auch an den Seitenblinker (vordere Kotflügel) und am Antennensockel zeigt sich gerne mal die braune Pest, sowie am gesamten Unterboden, der von Mazda recht stiefmütterlich vorbehandelt worden ist.
Die rostendem Bleche an den Bremsen sind da eher kein großes Manko, sondern allenfalls unschön anzusehen.
Das ist schon mal gut zu wissen! :up:
Frank hat geschrieben:Da das Auto von dem du schreibst schon zwei Unfälle hinter sich hat, würde ich hinsichtlich dieser Tatsache ein wenig vorsichtig sein und genau hinsehen - stimmen hier noch Spaltmaße, wurde ordentlich lackiert? Solche Auffälligkeiten könnten unter Umständen auf unsachgemäße oder schludrige Reparatur hinweisen.
Soweit ich das sehe, ist das alles ordentlich ausgeführt - jedenfalls gibt es keine offensichtlichen Schludrigkeiten wie schlechte Lackierung. Angesichts der Tatsache, dass beide Türen ersetzt wurden, muss ich mir um den Rost an den Türpfalzen wohl keine Gedanken machen. ;-)
Frank hat geschrieben:Ebenso solltest du dir den Wagen auf einer Hebebühne genau von unten anschauen (evtl. zusammen mit einen Profi von der Dekra oder dem TÜV), und ein wesentliches Augenmerk auf die Längsträger, die Achsen und auf sonstige auffällige Rost Nester achten.
Der Wagen steht nicht um die Ecke, so dass das wohl etwas schwierig wird. Nachdem der Händler mir gleich erzählt hat, dass in den letzten zwei Tagen schon vier Interessenten da waren, gehe ich mal davon aus, dass ich sowieso zu langsam sein werde.
Frank hat geschrieben:Wenn du noch ein wenig Zeit hast bis zum Kauf eines MX-5, würde ich auf jeden Fall ein Augenmerk darauf legen einen Unfallfreies, und zusätzlich gegen Rost konserviertes Exemplar zu finden.
Ja, eilig habe ich es nicht.
Frank hat geschrieben:Eventuell findest du sogar ein Fahrzeug das nur über die Sommermonate gefahren wurde, und so idealerweise kein Streusalz gesehen hat.
Mit solch' einem Fahrzeug könntest du dann noch getrost einige Jahre roadstern und ohne Reue und schlechtem Gewissen Spaß haben.
Na, schau'n mer mal.
Frank hat geschrieben:Ich hoffe mal, dass der ein oder andere NC-Fahrer sich hier noch meldet und sein Erfahrungen mitteilt. Ansonsten bist du gern beim nächsten Stammtischabend gesehen, hier kannst du dann sicher noch einiges mehr an Information aus erster Hand mitnehmen.
Ich habe den Termin gesehen, steht denn auch schon ein Ort fest?

Bis dann

robert
Endlich MX-Lenker

Benutzeravatar
Frank
Chrom-Junkie u. Obenrum-Gott
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 19:50
Wohnort: Delbrück-Boke

Re: NC Schwachstellen?

Beitrag von Frank » So 21. Feb 2016, 22:40

Hi Robert,

unser Stammtisch findet jeweils am 2. Montag des jeweiligen Monats unter folgender Adresse statt.

Miss PeppeR - Paderborn

Adresse:
Autohof Abf. Paderborn Mönkeloh
Borchener Str. 336
33106 Paderborn

Wie du siehst, sind wir also ganz einfach zu finden, und ausreichend Parkplätze sind ebenfalls vorhanden. :wink:

Weiterhin ist gut zu hören, dass du dir bei der Suche nach einem passenden MX-5 die nötige Zeit nehmen willst.

Die Aussage des Händlers, dass es für den Wagen schon vier Interessen gibt, halte ich für etwas bedenklich bis unseriös, da er dir damit offensichtlich durch die Blume Druck macht, und dir somit suggerieren will das du zu spät sein wirst.
Jemand der jetzt unbedingt zum Frühjahrsanfang so ein Auto haben möchte, kann auf solch eine "Verkaufstaktik" schon mal hereinfallen.
Also, cool bleiben und den Markt ordentlich sondieren, das erspart hinterher manchen Ärger.

Wünsche dir weiterhin viel Erfolg auf deiner Suche, und schau doch einfach mal bei unserem nächsten Stammtisch rein.


LG Frank
MX-5, er-fahre das Gefühl JUNG zu bleiben...

Benutzeravatar
bob
Barchetta-Winker
Beiträge: 14
Registriert: So 21. Feb 2016, 14:37
Wohnort: Benhausen

Re: NC Schwachstellen?

Beitrag von bob » So 21. Feb 2016, 22:51

Frank hat geschrieben:unser Stammtisch findet jeweils am 2. Montag des jeweiligen Monats unter folgender Adresse statt.

Miss PeppeR - Paderborn
Wie passend für Autofreunde. ;-)
Frank hat geschrieben:Die Aussage des Händlers, dass es für den Wagen schon vier Interessen gibt, halte ich für etwas bedenklich bis unseriös, da er dir damit offensichtlich durch die Blume Druck macht, und dir somit suggerieren will das du zu spät sein wirst.
Ja klar, das ist normale Verkaufsrhetorik - einfach zu durchschauen. Besonders unseriös finde ich das nicht - es war einerseits offensichtlich (zwei andere Interessenten standen schon um den Wagen herum) und andererseits ist das normales Vertriebsgebaren. Das kennt man doch aus der Werbung ("nur noch diese Woche!"). :-)
Frank hat geschrieben:Also, cool bleiben und den Markt ordentlich sondieren, das erspart hinterher manchen Ärger.
Richtig!
Frank hat geschrieben:Wünsche dir weiterhin viel Erfolg auf deiner Suche, und schau doch einfach mal bei unserem nächsten Stammtisch rein.
Merci! Ich schau mal, wie ich Zeit habe.

Bis denne

robert
Endlich MX-Lenker

Benutzeravatar
Antje
Harter Kern
Beiträge: 1018
Registriert: So 28. Sep 2003, 20:39
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: NC Schwachstellen?

Beitrag von Antje » Di 23. Feb 2016, 10:55

Hallo Robert,
Beim Stammtisch mal was anschauen, wird sicher helfen; ein NC ist vielleicht dabei dieses Mal (einer defintiv nicht). Ebenso kann man Tips zu Händlern/Werkstätten bekommen, wo es sich sicher lohnt, mal Erfahrungen zu hören und sich dann Autos anzuschauen. Viel Spaß dabei!
Grüße,
Antje

Benutzeravatar
bob
Barchetta-Winker
Beiträge: 14
Registriert: So 21. Feb 2016, 14:37
Wohnort: Benhausen

Re: NC Schwachstellen?

Beitrag von bob » Mi 16. Mär 2016, 08:13

Hiho,

eine Sache hatte ich am Montag glatt vergessen zu fragen: bei einem NC, den ich mir angeschaut hatte, sah es so aus, als ob es Feuchtigkeit im Rücklicht gäbe. Ist das ein verbreitetes Problem?

Am Wochenende werde ich mir zwei weitere NCs anschauen. Beide sind EZ Q4/2012 mit um die 16TKM. Falls jemand Langeweile hat, kann er ja mitkommen. :-) Beide stehen allerdings ca. 1,5h entfernt, es wird also jeweils mindestens vier Stunden dauern. Dafür gibt es aber auch einen Blick von unten, weil beide Verkäufer Händler sind.

Ciao

robert

Edit: Korrektur, der eine steht nur 45 Minuten entfernt.
Endlich MX-Lenker

Antworten