Thema Wasserablauf Verdeck + Schweller mal komplett + Fotos

Hier dreht sich alles um unseren Liebling auf vier Rädern.

Moderatoren: Guido, Frank

Antworten
Benutzeravatar
silver blues
Barchetta-Winker
Beiträge: 10
Registriert: So 7. Jun 2009, 14:33
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Thema Wasserablauf Verdeck + Schweller mal komplett + Fotos

Beitrag von silver blues » So 21. Jun 2009, 15:24

Hallo MX-Freunde!

Beim Thema „Wasserablauf“ von Verdeck und Schwellern gibt es doch
(vereinzelt!) bei MX-5 Freunden und besonders bei Newcomern kleine
Wissenslücken – und die sind wie Parklücken:
Sie sollten geschlossen werden!
Daher hier für alle diejenigen das ganze Thema nochmals, komplett und
natürlich auch mit Fotos.

Wasserablauf Verdeck
- Unser flinker Freund verfügt auf beiden Seiten im Bereich der B-Säule über kleine Auffangbecken (Bild 1) für vom Verdeck ablaufendes Wasser.
- Damit sie nicht zu Mini-Schwimmbädern werden, hat „Mutter Mazda“ einen Ablauf (Bild 2 – Nr. 1) so wie mehrere kleine „Poller“ (Bild 2, Nr. 2) vorgesehen, die Blätter, Blüten etc. aufhalten sollen, damit diese nicht den Ablauf verstopfen.
- Sollte das jedoch passiert sein, muss dieser wieder frei gemacht werden – aber damit es gar nicht erst so weit kommt, ist eine sporadische Kontrolle ratsam. Dazu führt man ein Kabel oder etwas Ähnliches (flexibel!) in das Ablauf-Loch ein (Bild 3).
Aber Achtung - der Ablauf ist aus Gummi, daher sollten Kabel etc.
weder Spitzen noch scharfe Kanten haben!
- Das Kabel lässt sich dann bis zum Fahrzeugboden hin durchschieben (evtl. „unterwegs“ etwas hin- und her drehen). Am Ende des Ablaufs, der kurz vor dem Radkasten mit etwas Überstand aus dem Fahrzeugboden ragt, kommt es dann wieder zum Vorschein (Bilder 4 und 5).
- Ich habe gelesen, dass einige MX an der Mündung des Ablaufs eine
kleine Gummiklappe haben (NA / NC?). In diesem Fall ist – wenn Kabel etc. wieder nach oben aus dem Ablauf gezogen werden – unbedingt darauf zu achten, dass dieses Kläppchen nicht in die Ablaufmündung hinein gezogen wird, da es sonst den Ablauf ungewollt blockiert.
- Skizze ist nicht verbindlich, sondern nur eine schematische Darstellung!

Bild

Entwässerung der Schweller
- Die Ansatzstellen für den Wagenheber werden vorne und hinten jeweils
durch den Zwischenraum zwischen 2 kleinen Nasen definiert (Foto).
- Hinter jeder dieser Nasen befindet sich ein kleines Abflussloch, damit Wasser aus dem Schweller ablaufen kann (Skizze). Auch hier sollte man sporadisch – und nicht erst, wenn es im Schweller gluckert! :P -
mit einem Zahnstocher oder ähnlichem Gegenstand überprüfen, ob diese Löcher offen sind.

Bild

In diesem Sinne: Kampf den Fluten und dem Rost!

silver blues :huhu:
In den MX-5 steigt man nicht ein denn den zieht man sich an!

Antworten